Zahlen, Daten, Fakten

©

Fläche: 83.878,99 km²
Einwohnerzahl: 8.699.730 (1.1.2016)
Amtssprache: Deutsch
Staatsform: Bundesrepublik
Regierungsform: semipräsidentielle repräsentative Demokratie

Hauptstadt: Wien (1,8 Mio. Einwohner)
EU-Mitgliedstaat: seit 1995
Währung: Euro (EUR)
Mehrwertsteuer: 20% bzw. 10% reduzierter Steuersatz u.a. auf Lebensmittel
Zeitzone: +1 MEZ / +2 MESZ (Ende März bis Ende Oktober)

Geographie:

Beinahe zwei Drittel des Staatsgebietes, im Westen des Landes, werden von den Alpen, also Hoch- und Mittelgebirgsregionen mit spektakulären Gebirgszügen und mächtigen Gletschern, eingenommen. Fast die Hälfte dieses Gebirgslandes wird von Wald bedeckt.

Das Alpen- und Karpatenvorland, das Wiener Becken und der österreichische Anteil am Pannonischen Tiefland im Osten des Landes sind die wichtigsten Siedlungs- und Wirtschaftsräume. Sie sind geprägt von grünem Hügelland und Ebenen, Feldern und Äckern, Weinbauregionen, idyllischen Fluss- und Seengebieten bis hin zu weiten Steppenlandschaften.

Höchste Erhebung: Großglockner (3.797m)
Bedeutendster Fluss: Donau (350 km)

Klima:

Österreich liegt in der gemäßigten Zone im Übergangsbereich von atlantisch beeinflusstem und kontinental ausgeprägtem mitteleuropäischem Klima. Die vier Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) weisen jeweils typischen Temperatur- und Klimacharakter auf. In der Regel bedeutet das kalte Winter und warme Sommer mit durchschnittlichem Niederschlag. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Mai, September und die erste Hälfte vom Oktober gelten als die trockensten Monate, im April und November regnet es am häufigsten. Von Juni bis August kommt es immer wieder zu kurzen, heftigen Regenfällen. Von Dezember bis März ist mit Frost und Schneefall in den Tälern zu rechnen, von November bis Mai liegt die Schneefallgrenze bei 2.000 Meter; ab ungefähr 2.800 Meter bleibt der Schnee rund ums Jahr liegen.

Bedingt durch die relativ große West- Osterstreckung und die topographische Vielfalt unterscheiden sich im Wesentlichen drei Klimabereiche:

  • alpines Klima: in den Gebirgsregionen; niederschlagsreich, kurze Sommer, lange Winter

  • kontinental beeinflusstes pannonisches Klima: im Osten; niederschlagsarm, heiße Sommer, mäßig kalte Winter

  • Übergangsklima von atlantisch beeinflusst (im Westen) bis kontinental beeinflusst (im Süd-Osten).

 

 Gesetzliche Feiertage:

 

2016 2017

Neujahr

1. Jänner

1. Jänner

Heilige Drei Könige

6. Jänner

6. Jänner

Ostermontag

28. März 17. April

Staatsfeiertag

1. Mai

1. Mai

Christi Himmelfahrt

5. Mai 25. Mai

Pfingstmontag

16. Mai 5. Juni

Fronleichnam

26. Mai 15.Juni

Maria Himmelfahrt

15. August

15. August

Nationalfeiertag

26. Oktober

26. Oktober

Allerheiligen

1. November

1. November

Maria Empfängnis

8. Dezember

8. Dezember

Christtag

25. Dezember

25. Dezember

Stefanitag

26. Dezember

26. Dezember

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen