Diagonale 2018

© Diagonale

Die Diagonale – Festival des österreichischen Films versammelt jährlich einen Querschnitt aktuellen österreichischen Filmschaffens und lässt dabei verschiedene filmische Formen aufeinandertreffen. Ergänzt wurde das diesjährige Programm um zahlreiche Veranstaltungen wie Talks, Werkstattgespräche oder das zweitägige Film Meeting – dieses Jahr mit dem Thema „Vom Branchen-Wrestling zur Filmpolitik“ – durch die ein Bezug zwischen Filmen und Publikum geschaffen werden sollte.

Location Austria war von 13. bis 15. März 2018 auf der Diagonale vertreten.

Hier ein paar Eindrücke der Aktivitäten vor Ort:

Eröffnungsfilm Murer - Anatomie eines Prozesses © Location Austria
Film Meeting "Vom Branchen-Wrestling zur Filmpolitik" © Diagonale/Sebastian Reiser
Film Meeting "Vom Branchen-Wrestling zur Filmpolitik" © Diagonale/Sebastian Reiser
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen